* 30.10.1936      † 03.11.2016

 

Beruflicher Werdegang 

1968 Promotion zum Dr.-Ing.
1972  Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten
1972 Ernennung zum Professor für das Fachgebiet Bergschadenkunde 
1973 Zweitmitgliedschaft im Fachbereich 21 Umwelttechnik 
1974  Beginn von Forschungsarbeiten im Fachgebiet Abfallwirtschaft
1978 Zuweisung der Professur für Abfallwirtschaft 
2002   Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Montanuniversität Leoben
2003  Beendigung der Lehrtätigkeit an der TU Berlin 
1994 bis 30. Juni 2004 Mitglied des Aufsichtsrates der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) 
seit 1973  Beratungstätigkeit und Leitung des TK Verlags 

Beratungstätigkeit

Strategische und technische Beratung für vielfältige Gebiete der Abfallwirtschaft.

Veröffentlichungen

Zahlreiche Fachbeiträge zu verschiedenen Themen der Abfallwirtschaft mit den Schwerpunkten Strategie, Öffentlichkeitsarbeit und Akzeptanz sowie Technik der Abfallbehandlung einschließlich Recycling und Energie aus Abfall. Autor und Herausgeber von mehr als hundert Büchern zu allen Bereichen der Abfallwirtschaft und über Erneuerbare Energien. Früher Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift AbfallwirtschaftsJournal, heute Chefredakteur der Fachzeitschrift ReSource.

Congresse und Konferenzen

Organisator und wissenschaftlicher Leiter zahlreicher internationaler und nationaler Congresse und Konferenzen zu den Themen Rohstoffe und Recycling, Produktverantwortung, Ersatzbrennstoffherstellung und -verwertung, Klärschlammentsorgung, thermische Verfahren der Abfallbehandlung, Deponie und Altlastensanierung sowie Planung und Akzeptanz.